Letztes Update: 17. Februar 2019

Willkommen auf der neuen Homepage von

Rolf und Verena Wanner mit dem Golden-Retriever Rüden  

"Qajun of Moss-Lake"

Für uns hat das Jahr
2019
eigentlich schon im Dezember 2018 begonnen - wenigstens auf unserer Website!
Da das Web-Design der alten HP auf Ende 2018 abgeschaltet wurde, waren wir gezwungen, eine neue Website zu gestalten.
Das Resultat lässt sich, so glaube ich, recht gut ansehen und wir beschreiben hier die vergangenen 14 Monate und auch die Aussichten für's 2019.

Als wir im Oktober 2017 von unserem Tierarzt für Qajun die Diagnose - "SYNOVIAL SARKOM" -  also wieder Krebs bekamen, war unser erster Gedanke: "nicht schon wieder"! Sollten wir nach Shiloh wieder einen Hund mit Krebs haben?
Aber unser Tierarzt Dr. vet. T. Suter sprach uns Mut zu, sei dies doch nicht so ein aggressiver Krebs, wie bei Shiloh.
www.kleintierpraxis-amring.ch 
Qajun wurde geröntgt und es war klar: Metastasen hatte er keine! Der Knochen am Gelenk war nicht angegriffen.

Der Tierarzt schlug eine Chemo vor und wir stimmten dem zu. Also begannen wir am 27. Oktober 2017 mit der ersten Chemotherapie und mussten alle drei Wochen noch weitere 4 Sitzungen machen. Qajun zeigte während dieser Zeit keine Nebenwirkungen und das zwischenzeitlich immer wieder kontrollierte Blutbild, war auch immer zufriedenstellend. Nach 12 Wochen und nach der 5. Therapie, begann das abwarten und gespannt sein, ob diese auch etwas bewirken würde. Nach weiteren 3 Wochen hatte Qajun sehr starken Haarverlust und seine Schnauzhaare waren auch weg. Am 1.März 2018 wurde wieder ein Blutbild gemacht und dieses viel auch wieder gut aus.

Da der Tierarzt nicht an der Geschwulst herum operieren wollte und Qajun auch erste Schmerzanzeichen zeigte, besonders wenn er nach längerem liegen aufgestanden ist, hat er ihm ein Schmerzmittel verordnet, das sehr gut wirkte und ich nach drei Wochen halbierte und immer noch gut wirkte. Auch wurde Qajun nochmals geröntgt, um die Bilder dann nach Hünenberg ZG  ins
AOI  (ANIMAL IMAGING CENTER)
www.aoicenter.ch 
die als Krebs-Spezialisten bekannt sind, zu senden. Dort wurde dann empfohlen, ihn einer Strahlentherapie zu unterziehen, vor allem, weil Qajun immer noch keine Anzeichen von Metastasen zeigte und um den Tumor im Wachstum zu hemmen.

Da wir erst nach unseren Sommerferien auf Rømø mit dieser Therapie beginnen wollten um auch Qajun vorher noch tolle Badeferien zu bieten, begannen wir mit diesem Bestrahlen am 13. September und mussten drei Wochen lang 2 mal an den Zugersee fahren. Nach der letzten Bestrahlung hatten die behandelte Ärztin das Gefühl, dass die Geschwulste weicher und kleiner geworden seien und die Flecken die sich auf den Knochen gezeigt hätten, seien auch eher weniger geworden. Und was mir besonders wichtig war: immer noch keine Metastasen! 
Drei Wochen nach der letzten Bestrahlung, war die bestrahlten Stellen am Hinterlauf, haarlos - total nackt! Auch beim Rest des Fells, war wieder ein sehr starker Haarverlust zu bemerken und vor allem sah es so aus, wie wenn die Haare eher brechen, wie ausfallen. Dies waren aber die einzigen Nachwirkungen.

Um die ganzen Therapien zu unterstützen und auch Qajun's Körper wieder zu stärken und die Erholung von allen Strapazen zu fördern, machen wir jetzt noch eine Misteltherapie, in der Tierarztpraxis "Pfeffingerhof" bei Frau Dr. vet. A. Auer in Arlesheim.
www.pfeffingerhof-vet.ch
Diese Behandlungen werden auch in der Humanmedizin bei Krebspatienten mit viel Erfolg angewendet. Nach mehreren Wochen wird auch da eine Verkleinerung und weicher werden der Knoten bemerkt.

2019


Dies ist jetzt der Stand ende 2018 und wir haben gute Hoffnung, auch das Neue Jahr 2019 gut mit Qajun zusammen zu verbringen und zu erleben. Wir haben ja auch dieses Jahr dann einiges vor. Werden wir doch im Juni auf eine weitere, grosse Nord- und Ostsee-Reise gehen. Wir haben wieder, wie schon in früheren Jahren, bei der Firma ALCO -Wohnmobile ein grosses und modernes WoMo bestellt und reserviert. Darauf freue ich mich besonders, bekamen wir doch immer ein fast Fabrikneues Fahrzeug, das mit allem nur erdenklichem ausgestattet war.
www.alco-wohnmobile.ch 
Auf dieser Reise wird dann Qajun ziemlich sicher wieder verschiedene Strände im Norden rocken! Haben wir doch unsere speziellen und von Qajun geliebten Hundestrände schon mehrmals in den letzten Jahren besucht und genossen.

Juli / August dann, ja dann lassen wir die Schweiz ganz gerne hinter uns, um der sinnlosen Knallerei am Nationalfeiertag zu entgehen. Auch da wird Qajun dann auf Wasser nicht verzichten, fahren wir doch wieder an unseren, geliebten Achensee ins "Haus Waldruh" in dem wir wirklich unsere Ruhe vor Lärm und Gestank der Pyro's haben.
www.waldruh.at 

Ausserdem werden dieses Jahr das Oster-Plausch-Segeln mit dem Land/Strandsegler im April und das 2. Langstreckenrennen der Landsegler in Sankt Stephan im Simmental / BE auch noch auf meinem Plan stehen.
Die Landsegler-SchweizerMeisterschaft verpasse ich leider, da wir dann zu dem Zeitpunkt an der Nord/Ostsee sind.

Und dann noch dies: Den Jahreswechsel 2019 / 2020 werden wir, wenn alles klappt, an einem kalten - an einem sehr kalten Ort - verbringen! Aber, so hoffen wir, wird der Ort auch ohne Pyro's und Geknalle aus kommen, da es ganz einfach verboten ist, in Kampen auf Sylt Feuerwerk zu benutzen. Die Feuergefahr ist bei dem starken Winden und den Reetdächern einfach zu gross.

Jetzt möchten wir allen Besuchern unserer neuen Website, viel Vergnügen beim durchstöbern derselben wünschen und hoffen, dass weiter so viele "Klicks"  zusammen kommen, wie in den letzten 8 Jahren, auf unserer Alten (57'500). 
Weitere Ergebnisse und Behandlungen zu Qajun's Krankheit, werde ich in den "NEWS" veröffentlichen. Das "Ferientagebuch" wird im Juni dann interessant, werde ich da doch täglich was zu berichten haben und mit hoffentlich schönen Bildern dokumentieren.


Allen wünschen wir im 2019 alles Gute und viel Gesundheit,

Rolf, Verena Wanner mit Goldie-Rüde "Qajun of Moss - Lake"


Wir wünschen euch weiterhin viel Freude beim durchstöbern unserer Website und bis zu den nächsten  

Berichten und News in Kürze

Webmaster, Text und Foto's
Rolf & Verena Wanner
Schweiz

rovrewa@bluewin.ch